Samsung Z Flip 3 Testbericht

Samsung Z Flip 3 Testbericht. Wenn Sie es jedoch größer machen möchten, ist es möglich: Das Galaxy Z Flip 3 ist Samsungs Antwort auf die beliebten faltbaren Telefone, die jetzt auf dem Markt sind. Wenn ja, dann herzlichen Glückwunsch! Wir haben uns entschieden, es zu versuchen.

Samsung Z Flip 3 Testbericht
Samsung Z Flip 3 Testbericht

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 hat zwar einen großen Bildschirm, liegt aber dennoch gut in der Hand. Es lässt sich bei Nichtgebrauch auf etwa die gleiche Größe wie ein Hanuta zusammenfalten. Das OLED-Display (120 Hertz) schneidet in Kontrast, Farbe und Helligkeit gut ab. Die CPU könnte mithalten, wenn der Akku länger hält. Auf Informationen und Widgets kann auf einem kleinen Hilfsbildschirm im Freien zugegriffen werden. Die Kamera ist in Ordnung, wenn Sie das Zoomobjektiv nicht verwenden. Neu am Flip 3 ist, dass er wasserabweisend ist.

Samsung Z Flip 3 Testbericht
Samsung Z Flip 3 Testbericht

Während das Galaxy Z Fold 3 der ultimative Traum für ein faltbares Telefon ist, lieben wir die 5G-Version des Galaxy Z Flip 3, die für Leute entwickelt wurde, die ihre Hände lieber an ihren Telefonen als an ihren Tablets behalten möchten. Klapptelefone im Clutch-Stil könnten der Weg der Zukunft sein.

Samsung Z Flip 3 Testbericht

Samsung Z Flip 3 Testbericht
Samsung Z Flip 3 Testbericht

Größe und Konzept des Galaxy Z Flip 3

Das Display des Z Flip 3 ist mit keinem anderen auf einem Smartphone vergleichbar. Ein durchschnittliches Smartphone ist also gerade einmal 8,6 Millimeter lang (das Galaxy S21 misst 15,1 Zentimeter). Es hat eine winzige Größe, um in Ihre Vordertasche zu passen. Das externe Display des Galaxy Z Flip 5G (1,9 Zoll) zeigt möglicherweise ein Wetter-Widget, mehrere Zeilen eingehender Nachrichten und einen Kamerasucher an. Sobald Sie das Z Flip 3 öffnen, erhalten Sie ein Smartphone mit einem riesigen Bildschirm. Es gibt mehrere Stufen zwischen der offenen und der geschlossenen Position. Wenn Sie kein Stativ haben, können Sie mit dem Z Flip 3 Selfie-Videos aufnehmen oder YouTube-Videos ansehen. Wenn die Stereolautsprecher richtig funktionieren, sollten sie für eine angenehme Geräuschkulisse sorgen. Der Klappmechanismus macht das Gehäuse in jedem Winkel stabil (Flex-Modus).

Design, Farbe und Einstellung des dritten Flips

Samsung Z Flip 3 Testbericht
Samsung Z Flip 3 Testbericht

Trotz seiner 17 Zentimeter (geschlossen) Dicke liegt der Flip 3 gut in der Hand. Das Schwarz des OLED-Displays wird erfolgreich von Samsungs neuen Beige-Weiß-Farbtönen “Creme” (Weiß), Grün, Lavendel-Flieder und mattem Schwarz kontrastiert. Wenn Sie die markanten Gehäuse von Samsung mit einem dicken Ring oder einem Riemen verbinden, ergibt sich ein erheblicher ästhetischer Effekt. Verwenden Sie diese, um Ihr Telefon als modisches Statement an Ihrem Hosenbund oder Ihrer Handtasche zu befestigen.

Samsung Z Flip 3 Testbericht
Samsung Z Flip 3 Testbericht

Ein OLED-Display aus Sharps Z Flip 3. (6,7″)

Das faltbare Display (Infinity-O-Flex) verfügt über einen 6,7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 2640 x 1080 Pixeln. Es ist ein riesiges Spektakel. Eine leichte Krümmung im Glas lässt einen Knick erkennen. Farbe, Kontrast und Helligkeit spielten bei den Experimenten sowohl in der realen Welt als auch im Labor eine bedeutende Rolle. Es gibt andere Optionen, wenn Sie nach einem besseren Scroll-Erlebnis suchen. Die maximale Helligkeit des Galaxy S21 Ultra (1321 cd) beträgt 1211 cd/m². Wie Fold 3 verfügt auch das Flip 3 über eine hervorragende Farbwiedergabe mit einer sRGB-Abdeckung von 99,7 % und einer DCI-P3-Abdeckung von 100 %. Neonorange und andere leuchtende Farben dürfen nach dieser Faustregel leuchten.