Regierungsbeschlüsse corona heute

Regierungsbeschlüsse corona heute

Regierungsbeschlüsse corona heute ; In Erwartung der prognostizierten schnellen Ausbreitung der Omicron-Version des Coronavirus werden in Deutschland in naher Zukunft strengere Vorschriften eingeführt. In Zusammenarbeit mit den Ministerpräsidenten der Länder hat Bundeskanzler Olaf Scholz unter anderem folgende Entscheidungen zu folgenden Maßnahmen getroffen:

An privaten Treffen dürfen nur Angehörige eines Haushaltes und zwei Personen aus einem anderen Haushalt teilnehmen, wenn nicht geimpfte oder von einer Covid-Erkrankung nicht genesene Personen teilnehmen. Kinder unter 14 Jahren sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Für geimpfte und genesene Personen gelten ab dem 28. Dezember folgende Einschränkungen: Es dürfen sich maximal 10 Personen, darunter auch Kinder, versammeln.

Großveranstaltungen: Nationale Großveranstaltungen finden frühestens ab dem 28. Dezember ohne Zuschauer statt.

Abendveranstaltungen wie Clubs und Diskotheken sollten spätestens am 28. Dezember ihre Pforten schließen. Tanzwettbewerbe sind nicht gestattet.

Anti-Coronavirus-Impfungen und Auffrischungsimpfungen: Die Regierungen des Bundes und der Länder fordern Einzelpersonen weiterhin auf, sich gegen das Coronavirus und Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus impfen zu lassen. An Heiligabend und Silvester werden weiterhin in großem Umfang Impfungen in der Bevölkerung durchgeführt.

Regierungsbeschlüsse corona heute
Regierungsbeschlüsse corona heute

Barrierefreiheit: Für Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie für wesentliche Teile des Einzelhandels gilt weiterhin die Pflicht zum Nachweis einer Impfung oder Genesung von einer Covid-19-Erkrankung. Es kann auch erforderlich sein, einen zusätzlichen Test zu bestellen.

Ungeimpfte dürfen trotz Testpflicht weiterhin nur den täglichen Kurztest zur Arbeit sowie Nah- und Fernzüge machen.

Mehrere Vogelliebhaber wurden bei einem verbotenen Ausflug in die englische Grafschaft Devon festgenommen, wo sie versuchten, eine seltene Vogelart zu fotografieren. Nachdem die Behörden über einen Verstoß gegen die Corona-Bestimmungen informiert wurden, verhängte die Polizei von Devon und Cornwall laut Mitteilung des Ministeriums eine Geldstrafe gegen fünf Personen.

Reisen sind nun bis auf wenige Ausnahmen unter dem aktuellen Lockdown verboten. Menschen in England dürfen das Haus für Sport oder Spaziergänge verlassen, es wird jedoch erwartet, dass sie in ihrer unmittelbaren Nähe bleiben. Die Vogelfreunde waren in das Stranddorf Exmouth in Devon gereist, um die sogenannte Spottdrossel zu sehen, die in der Umgebung zu sehen ist. Im Allgemeinen ist die Spottdrossel eher in Kanada, Mexiko oder den Vereinigten Staaten von Amerika zu finden.

Regierungsbeschlüsse corona heute
Regierungsbeschlüsse corona heute