Hanni hüsch jung

Hanni hüsch jung

Johanna „Hanni“ Hüsch ist eine deutsche Journalistin, die viele Jahre als Leiterin verschiedener ARD-Studios weltweit sowie als Mitarbeiterin des ARD-Hauptstadtstudios gearbeitet hat.

Danach kehrte Hüsch zur ARD zurück, wo sie die nächsten Jahre in unterschiedlichen Funktionen tätig war. 1991 übernahm sie zunächst die Leitung der ARD-Zulieferredaktion sowie die Vertretung der Reporter in den ARD-Produktionsstudios in London und Tokio. Von 1994 bis 1999 arbeitete sie als ARD-Journalistin in London, danach wechselte sie ins ARD-Hauptstadtstudio nach Berlin. Von 2002 bis März 2005 war sie zudem im Vorstand der von ihr gegründeten Bundespressekonferenz.

Später wurde sie Chefredakteurin von “Wirtschaft und Beratung” beim NDR, die sie bis Juli 2005 innehatte. Hanni Hüsch war vom 1. Juli 2008 bis 30. Juni Direktorin des ARD-Studios in Washington, DC , 2012. Hüsch ist seit dem 1. Juli 2012 Direktor der Abteilung Internationales und Aktuelles des Nationalen Rundfunks. Januar 2015 übernimmt sie die Leitung des ARD-Studios in London.

Hanni hüsch jung
Hanni hüsch jung

Für Hanni Hüsch hätte der Zeitpunkt nicht besser sein können, um nach vier Jahren in den USA in ihre Heimat Deutschland zurückzukehren. Obwohl die frisch abgelöste ARD-Journalistin beim Heimatsender NDR eine Reise in die Hansestadt Hamburg gebucht hatte, hatte sie einen Rückflug über Düsseldorf geplant. Offensichtlich gepaart mit einem Ausflug zu den Leuten in Neuss, Deutschland.

“Und als ich überall die Schützenfest-Wimpel gesehen habe”, fügt sie kichernd hinzu, “das hat mir das Herz geöffnet.” “Plötzlich stieg mir der Duft von Zuckerwatte in die Nase, und die Erinnerung an das faire Geld, das normalerweise den Kindern in Hüsch ausgehändigt wurde, strömte mir wieder in den Sinn, und ich hörte die Musik schnell wieder.”

Der 54-Jährige hat Neuss vor vielen Jahren verlassen und arbeitet seitdem als Fernsehjournalist in London, Berlin und Washington sowie zwischenzeitlich viele Jahre in Hamburg. Es ist lange her und es hat sich alles so entwickelt, wie sie es wollte, doch als Hanni Hüsch nach ihrer Heimatstadt gefragt wird, ist ihre Antwort eindeutig: “Neuss!”

Hanni hüsch jung

Ihr Abgang aus Washington, wo das NDR-Team regelmäßig durch ihre WDR-Kollegen im ARD-Büro ersetzt wurde, fiel ihr schwer, weil sie im Vorfeld der Präsidentschaftswahl im November gerne “dort den Sack zugemacht” hätte, sucht sie freut sich auf eines: “Ich kann zum Schützenfest kommen”, sagt sie schmunzelnd.

Da es in den nächsten zwei Jahren jedes Jahr Ende August in Amerika wichtige politische Termine gab, hatte sie keine Möglichkeit, daran teilzunehmen. Allerdings hatte sie die Veranstaltung verpasst und gefällt ihr jetzt doppelt so gut: „Ich bin damit aufgewachsen und habe mich damit sozialisiert“, erklärt sie schmunzelnd. Und sie freut sich, dass sie Neuss, ihrem Elternhaus und den vielen alten Bekanntschaften, die sie in der Vergangenheit dort gemacht hat, in den nächsten Jahren ein Stück näher sein wird.

Hanni hüsch jung
Hanni hüsch jung