Was hat florian könig für eine krankheit

Was hat florian könig für eine krankheit
Was hat florian könig für eine krankheit

Was hat florian könig für eine krankheit ; Es ist Zeit für RTL-Moderator Florian König, eine Arbeitspause einzulegen. Der 54-Jährige soll aus gesundheitlichen Gründen beurlaubt worden sein.

Noch ist nicht sicher, wie lange der Sportreporter arbeitslos sein wird. Viele Wochen sind in einer RTL-Mitteilung erwähnt.

Der Sprecher betonte, es handele sich um “keine gefährliche Krankheit”. “Ein kurzfristiges Sabbatical von der Arbeit ist aber wichtig für seine Rehabilitation. RTL kommt dem Wunsch nach einer Pause nach und stellt die Gesundheit des langjährigen Moderators in den Vordergrund.”

Die Länderspielübertragungen der deutschen Nationalmannschaft hätten in dieser Zeit von König und Lothar Matthäus (60) moderiert werden sollen. Ersatz ist bereits vorhanden.

Was hat florian könig für eine krankheit
Was hat florian könig für eine krankheit

Lange wird er abwesend sein: TV-Moderator Florian König ist krank und kommt erst wieder zurück, wenn es ihm besser geht. Die “Bild” berichtet, dass der Moderator nach der “Doppelpass”-Sendung am Sonntag noch über seine Krankheit klagte. Vorerst wurde er von Ärzten in Bettruhe und TV-Pause versetzt. Die Erkrankung des 54-Jährigen wurde nicht ermittelt.

Seit Saisonbeginn moderiert König an der Seite von Thomas Helmer den „Doppelsieg“ von Sport1. Als Ersatz für Fußballgespräche dient Rudi Brückner, der von 1995 bis 2004 “Doppelpass” moderierte.

Auch bei Live-Übertragungen internationaler Fußballspiele der deutschen Nationalmannschaft steht König für RTL vor der Kamera. In unseren nächsten WM-Qualifikationsspielen Anfang Oktober treffen wir auf Rumänien und Nordmazedonien.

Am Samstag wird der Doppelpass mit BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und den Redakteuren des Sportinformationsdienstes „FunkenSport“ sowie DAZN-Moderatoren Alex Schlüter, Ralph Durry und Peter Müller am Sonntag um 11.00 Uhr gefüllt. Es ist sein Job, für Stefan Effenberg eine Autorität in Sachen Sport1 zu sein.

König ging nach dem Abitur aufs College, um Sportjournalismus (ohne Abschluss) zu studieren. Danach arbeitete er als freier Mitarbeiter für den Süddeutschen Rundfunk (SDR). In der Saison 1991/92 berichtete er für die ARD-Sportschau über die Bundesliga. Er berichtete auch über die Olympischen Spiele in Barcelona 1992 und die Stuttgarter Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1993.

Was hat florian könig für eine krankheit

Im August 1994 holte RTL König von der ARD. Mit Niki Lauda als Co-Moderator übernahm er die Übertragung der Formel 1. Seit 1997 leitet er alle wichtigen Boxkämpfe von RTL. Außerhalb der Vierschanzentournee vertrat er Günther Jauch auch in den Skisprung-Sendungen von RTL als Sprecher. König war während der WM 2006 und der Vierschanzentournee regelmäßiger Kommentator für RTL.

Von November 2007 bis Ende September 2013 war er an der Seite von Heiko Waßer Co-Moderator der Kocharena von VOX. Neben der Moderation der RTL-Supportshow zur deutschen EM-Qualifikation moderiert König diese seit dem 7. September 2014 an der Seite von Jens Lehmann, Uli Hoeneß und Lothar Matthäus.

Für zwei Termine springt Laura Papendick (32) für König ein. Nach dem Wechsel von Sport 1 zu RTL/Nite Ende Mai war die Moderatorin seither für die Europa League und die Formel 1 im Fernsehen zu sehen.

King moderiert seit dem 8. August 2021 die Sendung von Sport1 -two.

Was hat florian könig für eine krankheit
Was hat florian könig für eine krankheit