Adlon geschichte familie

Adlon geschichte familie
Adlon geschichte familie

Adlon geschichte familie ; Louis Adlon war ein deutscher Hotelier, der in den 1920er Jahren lebte. Das “Adlon” war das offizielle Gästehaus von Wilhelm II. (1859–1941) und bot dank Heizung, Warmwasser und diskretem Personal einen wunderbaren Ort für verdeckte Treffen! Dazu kam die nackte Dame aus dem Film: Die spanische Tänzerin Caroline Otéro (1865–1965) war langjährige Lebensgefährtin von Wilhelm!

Louis Adlon war das zweite von drei Kindern von Lorenz Adlon und seiner Frau Susanne, geb. Wannsiedel. Er war der Sohn von Lorenz Adlon und seiner Frau Susanne, geb. Wannsiedel. Sein Vater ließ das Adlon bauen, ein Luxushotel in Berlin, das 1907 seine Pforten öffnete. Louis übernahm das Hotel nach seinem Tod 1921 und führte es bis zu seinem Lebensende 1937 weiter.

Unter seiner Leitung wurde es in den Goldenen Zwanzigern zur Legende und zum Treffpunkt vieler ausländischer Gäste, darunter unter anderem Marlene Dietrich, Josephine Baker, Thomas Mann und Charlie Chaplin. Durch die „Machtübernahme“ der Nationalsozialisten wurden sie jedoch immer seltener. Im Dezember 1939 stellte er einen Aufnahmeantrag in die NSDAP, der am 1. Februar 1940 angenommen wurde (Mitgliedsnummer 7.463.047).

Adlon geschichte familie
Adlon geschichte familie

Auch Hedda, seine zweite Frau, wurde Mitglied des Clubs. Im April 1945 hielt das Hotel unter anderem Luftangriffen und der Schlacht um Berlin stand. Kurz darauf wurde das Adlon von der Roten Armee ausgeraubt und das Gebäude durch einen Brand, der im Weinkeller ausbrach, fast vollständig zerstört. Es blieb bis 1952 eine Ruine, dann wurde es mit Ausnahme eines Seitenflügels abgerissen.

Felix Adlon, Ururenkel des Hotelgründers, hat ein Buch über das opulente Herrenhaus am Pariser Platz verfasst, das hier käuflich zu erwerben ist.

Er liebt Berlin, sieht aber aufgrund seines Arbeitsplanes nicht viel davon. Denn jedes Mal, wenn Felix Adlon (54) in der Hauptstadt ankommt, erwartet ihn jeder im verkehrsgünstig gelegenen Hotel Adlon. Im Oktober 1907 öffnete sein Ururgroßvater Lorenz (1849-1921) die Türen am Pariser Platz in Berlin.

Heyne, 22 Euro) sowie Familie, Erben, Liebe, Enteignung und Manschettenknöpfe. Außerdem traf sich die BZ mit dem Direktor im Foyer des Luxushotels, um über sein Buch “Adlon” zu sprechen, das über den Verlag käuflich zu erwerben ist.

Adlon geschichte familie

Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die dazu beigetragen haben, dass Felix Adlon sich entschieden hat, dieses Buch jetzt zu veröffentlichen. Das Sehen der Zusammenhänge erfordert einen gewissen Reifegrad. Außerdem wird viel über das Adlons geschrieben und gesendet, wie zum Beispiel dieser ZDF-Dreiteiler. Diese Familie Schad ist sowohl amüsant als auch herzzerreißend, aber sie sind eine Schöpfung der Fantasie des Autors.

Louis und seine erste Frau Tilly waren Eltern von fünf Kindern. Die Ehe dauerte fast 15 Jahre, als er sich von seiner Frau scheiden ließ und Hedwig Burger, geb. Seithen (1889-1967), liebevoll Hedda genannt, am 23. November 1922 in New York City heiratete.

Tilly und ihre Tochter Elisabeth zogen nach Süddeutschland, während die anderen Kinder, Susanne (Mutter von Percy Adlon), Lorenz und die Zwillinge Carl und Louis junior, in ein Internat im Norden des Landes geschickt wurden. Die letzten drei ließen sich in den USA nieder.

Adlon ließ die Villa Adlon auf einem Grundstück in Neu Fahrland errichten, das er von seiner zweiten Frau erhalten hatte.

Adlon geschichte familie
Adlon geschichte familie