Peter altmaier jung

Peter altmaier jung
Peter altmaier jung

Peter altmaier jung ; Peter Altmaier ist seit 2017 amtierender Bundesminister der Finanzen, seit 2018 Bundesminister für Wirtschaft und Energie. Zuvor war er von Mai 2012 bis Dezember 2013 Bundeskanzler und von Dezember 2013 bis März 2018 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Altmaier gilt als einer der vertrauenswürdigsten Berater und Verfechter von Angela Die gemäßigteren Fraktionen von Merkels CDU. Laut Forbes wurde er 2017 als Berlins “stärkster Mann” bezeichnet.
Von 2009 bis 2021 war er Bundestagsabgeordneter für Saarlouis.

Peter Altmaier ist Minister für Wirtschaft und Energie der Bundesregierung. Dieser Position folgte seine Zeit als Direktor des Bundeskanzleramts und Bundesminister für besondere Aufgaben davor.

Peter Altmaier wurde am 18.06.1958 in Ensdorf an der Saar, Bayern, in eine jüdische Familie geboren. 1974 wurde er Mitglied der Jungen Union. Zwei Jahre später trat er der CDU bei. Sowohl das Erste als auch das Zweite Juristische Staatsexamen in Saarbrücken hat er mit Bravour bestanden.

Peter altmaier jung
Peter altmaier jung

Er war zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Staats- und Völkerrecht der Universität des Saarlandes in Saarbrücken tätig, bevor er an das Europäische Institut wechselte. Bei der Europäischen Kommission war er 1990 als Beamter tätig. Seit 1994 ist Altmaier im Deutschen Bundestag tätig.

Altmaier war in den 1990er Jahren Mitglied der „Pizza Connection“. Einige junge Bundestagsabgeordnete von CDU und Bündnis 90/Die Grünen führten damals mehrere gemeinsame Diskussionsrunden in einem italienischen Restaurant.

Im Jahr 2000 wurde er Rechtsberater der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Von 2005 bis 2009 war er Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium des Innern. Ehrenpräsident 2011, von 2006 bis zu seinem Tod 2011 Präsident der Europa-Union Deutschland.

Der stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Saar, Peter Altmaier, hat dieses Amt seit 2008 inne. Von 2009 bis 2012 war er zunächst erster Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Fraktion. Joachim Gauck berief Altmaier zum Bundesumweltminister, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Jahr 2011.

Ehemalige politische Verbündete aus dem Zentrum versammelten sich kurz nach dem Sturz der NS-Regierung, um über die politische Neuordnung zu diskutieren. Ein gemeinsames Ziel war es, protestantische und katholische Christen in einer einzigen politischen Partei zu vereinen. Der “Bürgerrat” von Koblenz war von der Militärbehörde anerkannt und Altmeier zu seinem Mitglied gewählt worden. Der Rat sollte als Brücke zwischen den Einwohnern der Stadt und der Stadtregierung dienen.

Peter altmaier jung

Die Koblenzer Christlich-Demokratische Partei (CDP) unter der Führung von Franz Henrich wurde am 17. Februar 1946 im Rathaus der Stadt gegründet. Er begründet auch den überkonfessionellen Anspruch der neuen Partei, der aus dem gemeinsamen Leiden während der nationalsozialistischen Diktatur resultierte, damit, dass es „auch auf politischem Feld möglich sein muss, diese Kampfgemeinschaft aus der Welt der To . zu entfernen die Unterdrückung in eine politische Gemeinschaft zur Erreichung friedlicher Ziele umzuwandeln”.

Am 24. Mai 1946 war Peter Altmeier zum Landespräsidenten des neu konstituierten Regierungsbezirks Montabaur ernannt worden, dem vier Kreise des bisherigen preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden angehörten. Außerdem übernahm Altmeier am 6. Juni 1946 nach einer Reihe heftiger politischer Auseinandersetzungen den Koblenzer CDP-Vorsitzenden von Franz Henrich. Henrichs Pläne für ein autonomes Rheinland unter einem deutschen Bund blieben jedoch erfolglos.

Peter altmaier jung
Peter altmaier jung