Unfall heute sursee

Unfall heute sursee
Unfall heute sursee

Unfall heute sursee ; Sursee war am frühen Donnerstagmorgen Schauplatz eines Autounfalls. Zwei Fahrer kamen nach dem Unfall mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Sursee war am Donnerstagnachmittag Schauplatz eines Verkehrsunfalls. Nach Angaben der örtlichen Behörden war eine Person vom Kreisverkehr Bifang auf dem linken Fahrstreifen in die Ringstraße Nord in Richtung Kreisverkehr Kotten gefahren. Währenddessen bog ein von der Buchenstraße kommender Pkw nach links in die Ringstraße ab und verursachte einen Unfall. Eine Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen führte dazu, dass eines von ihnen über die Mittelinsel und auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Es kollidierte auf der Autobahn mit einem dritten Auto.

Zwei der drei Autofahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, nachdem sie von dem Auto angefahren wurden. Nach dem Unfall leitete die Kreisfeuerwehr Sursee den Verkehr um und reinigte die Fahrbahn von ausgetretenem Öl. Die Polizei sucht nun Zeugen für den Zusammenstoß, da unklar ist, wie und was genau passiert ist.

Unfall heute sursee
Unfall heute sursee

In den frühen Morgenstunden des Donnerstagmorgens kam es in der Nähe des Eichtunnels in der Region Sursee zu einer Kollision mit zahlreichen Autos. Es gab erhebliche Wartezeiten. Am Morgen gab es auch Schwierigkeiten bei der Fahrt auf der Nord-Süd-Achse.

Am Donnerstagmorgen waren im Eichtunnel, der zwischen Sursee und Sempach verläuft, mehrere Autos kollidiert. Auf Wunsch der Luzerner Polizei wurden drei Autos eingesetzt. Die Folge war die Sperrung einer Fahrspur in Richtung Luzern. Laut TCS gab es einen Verkehrsengpass und eine Wartezeit von rund 50 Minuten pro Richtung.

Die Kollision ereignete sich nach Angaben der Luzerner Polizei um 6.30 Uhr. Aufgrund des starken Verkehrs nach dem Eichtunnel musste ein Transporterfahrer anhalten. Infolgedessen bremste auch der hinter ihm stehende Fahrer stark ab, das dritte Fahrzeug konnte jedoch nicht rechtzeitig anhalten, es kam zu einem Auffahrunfall, wobei das mittlere Fahrzeug in die Leitplanke geschleudert wurde.

Durch das Unglück gab es keine Verletzten. Der Sachschaden wird auf rund 22’000 Franken geschätzt. Als Ergebnis der Studie hat sich im gesamten Einzugsgebiet ein Arbeitsstau entwickelt.

Unfall heute sursee
Unfall heute sursee