Neutraubling kran unfall

Neutraubling kran unfall
Neutraubling kran unfall

Neutraubling kran unfall ; Neutraubling, eine Stadt in der Nähe von Regensburg, stürzte von einem massiven Baukran ab. Bei dem Kranunglück wurden zwei Bauarbeiter schwer verletzt. Derzeit wird versucht, den Kran vom Dach des Gebäudes zu entfernen.

Neutraubling baut derzeit ein neues Hallenbad. Kran stürzte am Donnerstagmorgen auf das neue Gebäude.

Als Neutraublings Bürgermeister Harald Stadler am Donnerstag kurz nach 10 Uhr entdeckte, dass ein 20-Tonnen-Kran in sein bedeutendstes Bauprojekt eingestürzt war, war er am Boden zerstört. Als ich von der Feuerwehr erfuhr, dass am neuen Hallenbad gearbeitet wird – und angeblich zwei Personen auf dem umgestürzten Kran standen – saß ich gerade in meinem Büro.

Neutraubling kran unfall
Neutraubling kran unfall

Bei Arbeiten in der Haidauerstraße in Neutraubling ereignete sich am Donnerstag, 16.12.2021, ein Kranunglück. Dabei wurden zwei Bauarbeiter schwer verletzt.

Es war gegen 10 Uhr, als ein Baukran auf die Decke des im Bau befindlichen Hallenbads stürzte und aus unbekannten Gründen dort blieb. Zwei Mitarbeiter im Alter von 24 und 31 Jahren wurden durch einen Kransturz lebensgefährlich verletzt. Feuerwehr Neutraubling und Sanitäter retteten die Verletzten mit einer Drehleiter vom Dach. Anschließend transportierte der Rettungsdienst den Verletzten ins Krankenhaus. Um den Rest des Baupersonals (PSNV) kümmerte sich das psychologische Notfallteam.

Das Gebäude war evakuiert worden und die Polizei hatte ihre Bemühungen eingestellt. Die Unfallursache wird von der Polizeidienststelle Neutraubling untersucht. Außerdem wird ein Statiker benötigt.

Etwa 30 Feuerwehrleute und 27 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Anwesend waren auch Vertreter der Stadt Neutraubling, des Gewerbeaufsichtsamtes der Stadt Neutraubling und des zuständigen Gewerbeverbandes.

Es gab keine großen Verkehrsgeräusche, da sich die Kollision am Rande eines Wohngebiets ereignete.

Der Verbleib des Kranichs ist noch immer ein Rätsel.

Neutraubling kran unfall
Neutraubling kran unfall

Die Rettung eines schwerverletzten Arbeiters vom Schwimmbaddach
Als der Kran auf die beiden Arbeiter fiel, wurden sie sofort getötet. Der 33 Meter hohe Kran wurde gerade von der Crew demontiert, als er umkippte und über dem kommenden Schwimmbad der Stadt zusammenbrach. Feuerwehr und Rettungskräfte holten die Mitarbeiter vom Dach und kümmerten sich um sie.

Im Herbst soll das Schwimmbad geöffnet sein.
Die Arbeiten im Inneren des Gebäudes sollten bis zum voraussichtlichen Eröffnungstermin im kommenden Herbst andauern. Zum jetzigen Zeitpunkt weiß niemand genau, warum der Kran eingestürzt ist.

In erster Linie unterstrich Oberbürgermeister Harald Stadler von Neutraubling die Notwendigkeit einer raschen Wiedereingliederung der beiden Schwerverletzten. Er sprach den Hinterbliebenen und Mitarbeitern sein Beileid aus und wünschte ihnen alles Gute.

Die Unfallstelle wird von einem Statiker untersucht.
Nach einem Kransturz wurde das Gebäude evakuiert. Ein Statiker ist vom Polizeipräsidium Oberpfalz zur Begutachtung der baulichen Beschaffenheit des Gebäudes bestellt worden. Insgesamt waren zu diesem Zeitpunkt 50 Einsatzkräfte vor Ort. Nach Angaben des obersten Notarztes vor Ort wurden bei dem Unglück außer den beiden Bauarbeitern keine Personen verletzt.

Neutraubling kran unfall
Neutraubling kran unfall