Wo wurde frank sinatra geboren?

Wo wurde frank sinatra geboren?
Wo wurde frank sinatra geboren?

Wo wurde frank sinatra geboren? ; Francis Albert Sinestra wurde am 12. Dezember 1915 in Hoboken, New Jersey, als Sohn eines sizilianischen Feuerwehrmannes und einer gebürtigen New Jerseyerin geboren.

Natalie Sinatra, die Mutter von Frank Sinatra, war eine Vorsitzende der Demokratischen Partei in Hoboken, New Jersey. Sinatra arbeitete in einem bescheidenen Restaurant, das vom gemeinsamen Einkommen des Paares gesponsert wurde. Mitbegründer der Band “Hoboken Four” und Reporter einer lokalen Tageszeitung im Alter von 19 Jahren nach dem Abitur. Sinatra gewann im September 1935 mit dem Lied “Night and Day” einen Talentwettbewerb der Radiosendung “Major Bowes Amateur Hour” und ging in den folgenden Monaten mit dem Vokalquartett “The Hoboken Four” auf Tour. Ab 1937 trat er in einem Musikclub in New Jersey auf.

Wo wurde frank sinatra geboren?
Wo wurde frank sinatra geboren?

Im Februar 1939 heiratete Frank Sinatra Nancy Barbato. Nancy Sinatra wurde 1940 aus dieser Verbindung geboren. Ihr Sohn Frank Sinatra Jr. wurde 1944 geboren, ihre Tochter Tina Sinatra wurde 1948 geboren. Seit Anfang der 1940er Jahre steht Sinatra in Kontakt mit einer Reihe von Mafia-Organisationen. Als Frank Sinatra trat er in verschiedenen Clubs auf und machte in dieser Zeit sogar seine ersten Radioauftritte.

Der amerikanische Sänger, Schauspieler und Performer Frank Sinatra wurde 1902 in New York City als Francis Albert “Frank” Sinatra geboren. Wegen seiner ungewöhnlichen Stimme wurde er als The Voice oder Ol Blue Eyes bezeichnet. Sinatra gilt seit langem als der wichtigste Performer von Las Vegas und wird von seinen Kollegen manchmal als “Chairman of the Board” bezeichnet.

Mit den Orchestern von Harry James und Tommy Dorsey startete er seine Karriere als Sänger. Er war Mitglied des sogenannten Rat Pack, zusammen mit Dean Martin und Sammy Davis Jr. Strangers in the Night, My Way und New York, New York sind nur einige von Sinatras internationalen Singles, die mehr als 150 verkauft haben Millionen Exemplare weltweit. Für Damned in All Eternity gewann Frank Sinatra einen Oscar als bester Nebendarsteller, und er erhielt auch eine Auszeichnung als bester Hauptdarsteller für Der Mann mit dem goldenen Arm.

Wo wurde frank sinatra geboren?
Wo wurde frank sinatra geboren?

Darüber hinaus trat er in einer Reihe anderer Filme auf, darunter das Musical The Upper Ten Thousand mit Grace Kelly in der Hauptrolle. Zu seinen verschiedenen Auszeichnungen gehören Grammys, die Presidential Medal of Freedom, die Congressional Gold Medal und andere humanitäre Preise.

Drei von Sinatras Kindern wurden aus seinen mehreren Ehen geboren: Nancy, Frank Jr. und Tina. Er gilt weithin als einer der wichtigsten und bekanntesten Popmusik-Prominenten des 20. Jahrhunderts sowie als bemerkenswerte Persönlichkeit der Showindustrie.

Nachdem Frank Sinatra 1971 seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte, folgten mehrere andere. Zum vierten Mal heiratete er Barbara. Seine Freundschaften mit den US-Präsidenten John F. Kennedy und Ronald Reagan waren ebenso bemerkenswert wie seine privaten Beziehungen zu seinen Kollegen.

1978 gründete er an der Hebrew University of Jerusalem das Frank Sinatra International Student Center zu Ehren des legendären Sängers. Seine Popularität begann Anfang der 1950er Jahre zu schwinden. Abgesehen davon wurde sein Ruf als sauberer Mann durch seine wiederholten Begegnungen mit wichtigen Frauen und seine Scheidung von Nancy 1951 getrübt, die seine erste Ehe beendete. Die Ehe mit Ava Gardner, einer Filmschauspielerin, dauerte nur wenige Jahre, bis sie 1953 und 1957 rechtlich getrennt und geschieden wurde.

Wo wurde frank sinatra geboren?
Wo wurde frank sinatra geboren?