Fabian kaldewei unfall

Fabian kaldewei unfall
Fabian kaldewei unfall

Fabian kaldewei unfall ; Fabian Kaldewei war zum Zeitpunkt seines Todes gerade einmal 19 Jahre alt. Durch einen Unfall wurde er aus dem Mittelpunkt seines Lebens gerissen. Das Leid von Fabians Familie ist unbeschreiblich. Für den Rest des Lebens werden die Schmerzen entsetzlich sein.

Wenn Fabians Familie trauert, möchte sie sich auf die positiven Aspekte seines Lebens konzentrieren. Die Familie gründete am 31. Januar 2020, nur wenige Monate nach Fabians Tod, eine Stiftung mit dem Ziel, verarmte Kinder und junge Erwachsene bei ihren zukünftigen Aufgaben zu unterstützen.

Mit den Worten seiner Mutter: “Fabian konnte sich in seinen nur 19einhalb Jahren zu einer Persönlichkeit entwickeln, weil wir ihm Tugenden wie Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Disziplin und Authentizität vorgelebt und vermittelt haben” sowie Vertrauen, Glaube, Glück, Hoffnung und Liebe für ihn, heißt es auf der Website der Stiftung.

Fabian kaldewei unfall
Fabian kaldewei unfall

Da dies nicht in allen Haushalten vorkommt, möchten wir in dieser Hinsicht benachteiligten Kindern und Jugendlichen helfen, Ähnliches zu erleben und zu fühlen, um ihnen einen besseren Weg für die Zukunft aufzuzeigen. Sie sollen sich frei entfalten können und zumindest ihre persönlichen Interessen verfolgen dürfen.

Das Ehepaar Gabriele und Benedikt Kaldewei aus Ahlen gründete eine Stiftung zum Gedenken an ihren verstorbenen Sohn Fabian. Laut Mitteilung des Landratsamtes Münster wird Bezirkspräsidentin Dorothee Feller der Fraktion am Freitag die Anerkennungsurkunde überreichen.

Ziel der Fabian Kaldewei Stiftung ist es, Kindern und Jugendlichen dabei zu helfen, Ideale zu vermitteln, die ihre Persönlichkeit stärken und ihnen ein positives Selbstwertgefühl verleihen. Diese Materialsammlung soll Kindern und Jugendlichen helfen, eine positive Lebenseinstellung zu entwickeln. “Nicht jeder junge Mensch hat die Möglichkeit, dies in der eigenen Familie zu tun.”

“Hier will die Stiftung ansetzen”, heißt es in einer Mitteilung der Organisation. Fabian Kaldewei, der im vergangenen August bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 nahe dem Autobahnkreuz Hamm-Uentrop ums Leben kam, wurde am 31. Januar geboren und feiert an diesem Tag seinen Geburtstag. Dieses Jahr hätte er seinen zwanzigsten Geburtstag gefeiert.

Fabian kaldewei unfall
Fabian kaldewei unfall