Chris de burgh vermögen

Chris de burgh vermögen
Chris de burgh vermögen

Chris de burgh vermögen ; Der anglo-irische Sänger, Texter und Songwriter Chris de Burgh ist der Künstlername von Christopher John Davison. Anfangs Rocker und schließlich Popmusiker, hat sich sein Musikstil im Laufe der Jahre weiterentwickelt.

Obwohl es viele Top-40-Hits im Vereinigten Königreich und zwei in den Vereinigten Staaten hat, konzentriert sich seine Popularität hauptsächlich auf Norwegen und Brasilien. “The Lady in Red”, ihre Liebesballade aus dem Jahr 1986, erreichte in mehreren Ländern die Spitze der Charts. Bis heute wurden fast 45 Millionen Tonträger unter dem Namen De Burgh verkauft.

Chris de burgh vermögen
Chris de burgh vermögen

Chris de Burgh wurde am 15. Oktober 1948 in Buenos Aires, Argentinien, geboren. Aufgrund der diplomatischen Karriere seines Vaters im Ausland aufgewachsen, kam er ein Jahr nach seinem Umzug mit seinen Eltern und Geschwistern von 1947 bis 1959 nach Argentinien, Nigeria und Zaire im Alter von von 12.

Er ging zur Schule und lernte dort Gitarre spielen. Nach seiner Highschool-Zeit am Marlborough College besuchte Davison das renommierte Trinity College in Dublin, wo er von 1968 bis 1971 Romanistik und Englisch als Hauptfach studierte. Im Musikzimmer, wo er früher Klavier übte, befindet sich heute eine kleine Tafel.

Davison zog 1972 nach London, als er seinen ersten Plattenvertrag bei A&M Records unterschrieb, nach einer Reihe kleinerer Auftritte, sowohl solo als auch mit einer Band. Seitdem verwendet Chris de Burgh Maeve Emily als Mädchennamen seiner Mutter. Die de Burghs, eine normannisch-irische Adelsfamilie, haben eine lange Geschichte, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht.

De Burghs erstes Album, Far Beyond These Castle Walls, wurde 1974 veröffentlicht. Das Lied “Turning Round” (später in “Flying” umbenannt), das sein erster Nummer-Eins-Erfolg in Brasilien war, war auf diesem Album enthalten. Ein Jahr später erschien das Album Spanish Train and Other Stories.

Chris de burgh vermögen
Chris de burgh vermögen

Britische Auswanderer in Irland. Ausländer aus dem Vereinigten Königreich, die nach Kinshasa gezogen sind. In Nigeria leben viele Iren. TM VZ, der größte irische Musiker des 20. Jahrhunderts! ‘ Maltesische Expats aus Großbritannien. Wexford County, in Irland lebender Musiker. Ein versierter Musiker im Genre Rock’n’Roll. Musiker aus Großbritannien. TM VZ ist ein britischer Musiker des 21. Jahrhunderts aus London.

Irische Auswanderer in Malta Sängerin aus Irland. Popsängerin aus Großbritannien. In Nigeria sind britische Expatriates. Singer-Songwriter aus der Republik Irland. Musiker aus Irland Sänger aus Großbritannien. irischer Musiker. TM VZ, der britische Sänger des 21. Jahrhunderts! TM VZ, ein britischer Sänger des 20. Jahrhunderts. Musiker aus Großbritannien. Künstler von A&M Records. TM VZ! Britische Musiker des 20. Jahrhunderts! Alumnus des Marlborough College

Chris de Burgh ist ein britisch-irischer Musiker mit einem Nettovermögen von 50 Millionen US-Dollar. Der gebürtige Argentinier Chris de Burgh wurde im Oktober 1948 in Venado Tuerto geboren. “The Lady in Red” von 1986 ist sein bekanntestes Lied.

Als Chris anfing aufzutreten, nahm er den Namen seiner Mutter an. Er erwarb seinen Master of Arts am Trinity College Dublin. A&M Records unterschrieb 1974 seinen ersten Plattenvertrag. Während Supertramps Crime of the Century Tour begleitete Chris die Band. 1975 veröffentlichte er sein erstes Album Far Beyond These Castle Walls.

Chris de burgh vermögen
Chris de burgh vermögen