Ana und august zirner buch

Ana und august zirner buch
Ana und august zirner buch

Ana und august zirner buch ; Etwa zur gleichen Zeit interessierten sich sowohl August als auch Ana Zirner für die Geschichten ihrer Großeltern. Verwenden wir die “jüdische Identität”, um ein “sauberes Familiengewissen” widerzuspiegeln, oder repräsentiert sie eine “schüchterne jüdische Identität?” Was können wir den Frauen, die vor uns kamen, noch mitnehmen? Ihre Gedanken wandern zurück nach Wien in die Zwischenkriegszeit.

Ella Zirner-Zwieback ist Inhaberin des “Maison Zwieback”, eines modischen Kaufhauses in der Kärntnerstraße. In Wien wird sie als Grande Dame des gehobenen Bürgertums verehrt. Dort wohnt auch Laura Wärndorfer, eine Teenagerin. Ellas Kaufhaus verarbeitet die Spinnereimaterialien von Lauras Vater. Obwohl sie sich erst 1942, als sie in New York City lebten, trafen, verband die beiden Damen eine lange Freundschaft.

Ana und august zirner buch
Ana und august zirner buch

Laura und Ludwig, Ellas Sohn, waren verheiratet. Beide waren aufgrund ihrer Verbindungen zum jüdischen Erbe gezwungen, ihre eigenen Länder zu verlassen. Ana und August entdecken bei ihren Ermittlungen, dass sie nur an die Visionen in ihren Gedanken glauben können. Die Geschichten ihrer Großmütter inspirieren sie und sie beginnen, ihre eigenen Welten zu erschaffen. Solange Stille herrscht, werden Laura und Ella weiterreden.

Die Kletterin und Bergführerin Ana Zirner wurde 1983 geboren und hat sich durch ihre Solo-Bergtouren und neuerdings ihre Fahrt auf dem Colorado River einen Namen gemacht. Geboren und aufgewachsen im bayerischen Voralpenland, hat es sie schon immer angezogen in die Berge. Sie genießt Mehrtages- und Gipfelreisen.

Ana Zirner, Mitglied der POW (Protect Our Winters) Riders Alliance, spricht häufig über ihre Reisen und ihr nachhaltiges Leben auf der Straße. “Rivertime”, ihr neuestes Buch, zeichnet ihre 90-tägige Reise den Colorado River hinab. Heute residiert sie im oberbayerischen Inntal.

Ana und august zirner buch

In über 140 Filmen wurde August Zirner, ein 1956 in Illinois geborener amerikanisch-österreichischer Schauspieler und Musiker, gezeigt. Bis heute ist er US-Bürger, der in den USA als Sohn jüdisch-österreichischer Exilanten geboren wurde, als einziges Kind österreichisch-jüdischer Einwanderer.

Nach seiner Übersiedlung nach Europa 1973 trat August Zirner dem Max-Reinhardt-Seminar in Wien bei, wo er auch am Burgtheater und am Theater in der Josefstadt auftrat. Außerdem trat er in Hannover, Wiesbaden und Wien auf. Acht Jahre lang gehörte er dem Ensemble der Münchner Kammerspiele an.

Für seinen Film “Wut” von 2006 erhielt er den Grimme-Preis. Neben seiner Bühnen- und Filmarbeit ist er seit 2010 als Jazzflötist in verschiedenen Sprachmusikprogrammen zu erleben (z. B. Antoine de St. Exupérys „Der kleine Prinz“ mit Kai Struwe, „Diagnose: Jazz“, Mary Shellys „Frankenstein ,“ und seit 2019 mit Sven Faller in „Transatlantic Stories“). In Prien am Chiemsee lebt August Zirner, der mit der Schauspielerin Katalin Zsigmondy verheiratet ist.

Ana und august zirner buch
Ana und august zirner buch