Nils hansen vermisst

Nils hansen vermisst
Nils hansen vermisst

Nils hansen vermisst ; Am 13. November 2020 hat die Polizei Hamburg ihre erste Vermisstenwarnung für Nils Hansen herausgegeben. Dreieinhalb Wochen nach seinem Verschwinden war der Mann aus dem Kreis Bergedorf immer noch verschwunden. Er gilt als vertrauenswürdig. Als er jedoch nicht zu Terminen erschien oder mit seiner Familie kommunizierte, waren sie besorgt. Trotzdem heißt es in der Presseerklärung: “Es ist nicht auszuschließen, dass sich Herr Hansen in einer ausweglosen Lage befindet oder Opfer einer Straftat geworden sein könnte.”

Nur einen Monat nach der ersten Pressemitteilung gaben Polizei und Staatsanwaltschaft Lübeck eine gemeinsame Pressemitteilung heraus. Ein Gewaltverbrechen scheint den Ermittlern zufolge die wahrscheinlichste Erklärung für das Verschwinden der vermissten Person. In Lübeck läuft seit dem Vorfall ein Mordermittlungsverfahren. Nils Hansen wurde seit diesem Tag nicht mehr gesehen.

Hansen, Nils Hansen, ist 47 Jahre alt und lebt in Hamburg-Bergedorf. Zusammen mit seiner Ex-Partnerin besitzt er eine kleine Taverne außerhalb von Hamburg, sie haben eine 18-jährige Tochter. Außerdem unterstützt der 47-Jährige seine Ex-Frau und sein Kind finanziell. Abgesehen davon ist Hansen ein äußerst eng verbundener Familienvater; er verbringt Zeit mit seiner Mutter und seinen Geschwistern und hält häufig Kontakt.

Nils hansen vermisst
Nils hansen vermisst

In Leezen, nordöstlich von Hamburg, ist Nils Hansen Eigentümer und Betreiber einer Autowerkstatt. Nebenbei handelte er angeblich mit Marihuana. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tag seines Verschwindens im Oktober 2020 sowie die Daten davor und danach miteinander verbunden sind.

Nils Hansen wird voraussichtlich um 17 Uhr auf einem Campingplatz in Güster, Herzogtum Lauenburg, eintreffen. Er hatte gegen 18 Uhr ein kurzes Gespräch mit seiner Mutter, außerdem soll er zwischen 18 Uhr ein Instagram-Gespräch mit einer Frau geführt haben. und 18:20 Uhr Irgendwann zwischen 19.30 und 20 Uhr verlässt Nils Hansen nach aktuellem Ermittlungsstand den Campingplatz. Danach ist er vom Netz.

Am frühen Nachmittag des 20. Oktober verließ er in einem Audi SQ5 seine Werkstatt in Leezen bei Bad Segeberg. Dieser Mann wurde zuletzt an diesem Abend um 16:30 Uhr gesichtet. nach der Ankunft auf einem Campingplatz in Güster (Herzogtum Lauenburg). Dann verirrt er sich. In der Nacht zum 26. Oktober 2020 wurde das Auto in Geesthacht in der Elbuferstraße in Flammen aufgefunden. Ihnen wird ein Tötungsdelikt vorgeworfen. Beamte haben das Gebiet untersucht und haben noch keine Leiche gefunden.

Das ausgebrannte Auto von Nils Hansen wurde am 26. Oktober 2020, sechs Tage nach seinem Tod, entdeckt. An der Elbuferstraße in Geesthacht, in der Nähe des Pumpspeicherwerks, befindet sich ein Parkplatz. Der Lkw wurde nach Angaben des Zeugen gegen 1.45 Uhr von einem Passanten entdeckt. Der 47-Jährige wurde jedoch nicht gefunden.

Der Aufenthaltsort von Nils Hansen wird nicht nur von der Lübecker Mordkommission, sondern auch von Freunden und Familie gesucht. “Bitte meldet euch, wir machen uns große Sorgen”, schrieb Jo Hansen, vermutlich ein Familienmitglied, in einer Facebook-Nachricht an alle, die die vermisste Person gesehen haben könnten.

Nils Hansen, so Jo Hansen, hatte für den 20. Oktober eine Verabredung zum Abendessen mit einem Kumpel. Er ist jedoch nicht erschienen. Auch Nils Hansen war aus seinem Haus verschwunden. Außerdem hat er sein Handy ausgeschaltet. “Da Nils und sein Handy wirklich unzertrennlich sind und er sich auch in den schwierigsten Situationen grundsätzlich seiner Familie meldet, sind wir voller Angst!” Jo Hansen schrieb auf Facebook.

Nils hansen vermisst
Nils hansen vermisst